Die Versuchsanlage in Schlauroth

Allgemeines

Zur Erprobung der automatischen Kupplung wurde 1964 in Schlauroth bei Görlitz (Sachsen) eine Gleisanlage für Versuche mit selbsttätigen Kupplungen gebaut, die in den Jahren 1965 bis 1972 durch weiteren Ausbau zu einem modernen Entwicklungs- und Erprobungszentrum erweitert wurde. Die Anlage wurden entsprechend den internationalen Prüfbedingungen erstellt.

Verwendungszweck

Alle notwendigen Prüfungen der automatischen Kupplung einschließlich der Nebeneinrichtungen, Reifmachungsuntersuchungen in Verbindung mit der Entwicklungsstelle in Bautzen, Betriebsfähigkeitsnachweise für die Eisenbahnen u.a.

Die einzelnen Versuchsanlagen